« Probleme mit Nachbarin: Lautes Schreien & Jammern stört Mieter | Main | Nervliches Wrack wegen Nachbar - Lärmbelästigung macht krank »

Nachbarschaftsstreit: Ärger durch falsch verlegtes Parket - Lärmbelästigung

Mit zu den beliebtesten Beschwerden, die ans Team von mecker-ziege.de eingesendet werden, gehören natürlich Nachbarschaftsstreitigkeiten. Kein anderes Thema erhitzt so sehr die Gemüter und führt zu so viel Streit. So auch in dem folgenden Fall, wo sich ein Leser über die lauten Nachbarn aus dem Obergeschoss beshwert.

Alles was mein Mann und ich bisher versucht haben, war erfolglos.
Über uns wohnen richtig asoziale Menschen.
Bis heute weiß ich nicht, wer da alles wohnt, wir sehen eine Frau,
ihre Tochter, ihr Freund und der Verrückteste von allen der glatzköpfige Freund der Frau.
Alle stehen auf Partys bis zum Umfallen, Tecno, Bässe, alles vom Feinsten.
Diese Besagten haben vor 3 Jahren einen Parkettfussboden verlegt,
sehr wahrscheinlich unsachgemäß, wir haben extremeTrittschallprobleme.
Hausverwaltung kümmert sich nicht darum, verweist auf Altbau.
Ständig läuft einer von den Vieren hin und her, stundenlang ohne Unterbrechung,
es werden Möbel verrückt, Sachen hingeworfen, es scheppert, es poltert, es wird gegen die Heizung gescheppert,
es ist unbeschreiblich. Der Freund dieser Frau hustet dazu noch alle 2 Min.
als ob er TBC hätte, rennt aber mit lautem Gepolter die Treppen hoch und runter,
also anscheinend doch kein TBC. Unerträglich.
Anfänglich habe ich versucht mit diesen Leuten zu reden, man sagte, wir sind doch gar nicht laut.
Dann sagte man mir, beschwere dich doch bei der Hausverwaltung, oder hole doch die Polizei!
Dann sagte der glatzköpfige Freund dieser Frau agressiv zu mir: Ich mache in meiner Wohnung was ich will
und knallt mir die Tür vor der Nase zu. Wir können auch nicht gegen die Decke klopfen, weil die zu weich ist
und sofort Löcher entstehen

Man fragt sich zwangsläufig ob die irgendwelche Drogen nehmen, die sie so aufputschen?
Jeden Tag erfinden die da oben etwas Neues.
Sie laufen mit Schuhen über den Parkettfussboden hin und her stundenlang, wirklich hin und her ohne Unterbrechung,
oder sie drehen ihre scheiß-Tecno-Bässe auf und wieder ab und wieder auf.
Polizei holen bringt auch nichts, haben wir schon 3 mal gemacht, nachts um 2 oder 3 Uhr.
Entweder haben sie gerade die Musik abgedreht, oder sie machen auf, oh wir feiern nur heute ausnahmsweise eine Party.
Polizei glaubt ihnen, geht freundlich wieder weg, danach hört man sie lachen...

.
Der Mieterverein sagt, ziehen sie lieber aus. Es gibt aber keine bezahlbaren Wohnungen in unserer Gegend,
oder wir haben keine Chance, weil sich zu viele bewerben.
Mein Mann und ich sind krank von diesem Lärm und wir wissen wirklich nicht weiter.
Wir können nicht in Ruhe arbeiten, sitzen, essen oder TV schauen, immer ist im Hintergrund das Poltern und der Krach zu hören.

Hilfe, was können wir nur machen, wer hat einen Rat oder wem geht es genauso?

Kommentare (1)

Hallo Motzki,

du solltest dich mal an den TV-Streitschlichter Franz Obst wenden. Der kann dafür sorgen, dass sich eure Situation verbessert. Unverbindlich mailen an: nachbarschaftsstreit@rtl.de

Alles Gute!


Hinterlasse einen Kommentar zu diesem Eintrag


Weitersagen
Anzeigen
Mitmachen

Beschwerde Problem

Du hast selber am eigenen Leib schlechte Erfahrungen gesammelt und willst es den Leuten mitteilen? Dann lass deine Beschwerde raus und lasse Dampf ab! Wie das geht? Ganz einfach, schick uns eine Mail und wir veröffentlichen deine Meckerei.

Suche
Inhalt dieser Seite
Zusammenfassung

Nachbarschaftsstreit wegen Ärger durch falsch verlegtes Parktet, das nun zu Lärmbelästigung und Trittschall führt. Was kann man machen?