« Beschwerde über penetrante Werbung der Außendienstmitarbeiter von Randgruppenreligionen | Main | Medikamententester werden - Geld verdienen als Medikamententester »

Probleme mit Eplus - Internet Flatrate Aktivierung ohne Bestellung

Immer wieder flattern uns Beschwerden über den Mobilfunkdienstleister Eplus oder das im selben Konzern verankerte Unternehmen Base herein. Probleme beim Vertragswechsel, wegfallende Rabatte, Fehler in Rechnungen, Netzstörungen, Ignorieren von Kündigungen ... die Liste an Problemen ist lang und es liegt die Vermutung nahe, dass zwischen Kundenservicebereich und anderen funktionalen Einheiten gehörig viele Informationen verloren gehen.

Die Riege der unzufriedenen Kunden hat sich nunmehr um ein weiteres Mitglied erweitert, wie man an der folgenden Zuschrit klar erkennen kann:

Im Mai diesen Jahres wurde, während ich arbeitete (und das nicht zuhause!), bekam ich eine Kurznachricht mit folgendem oder ähnlichem Inhalt: "Lieber E-Plus Kunde, vielen Dank, dass Sie Internet Flat aktiviert haben bzw. dass Sie sich für ... Flat entschieden haben..."

Ich war erstaunt, und meine Kollegin neben mir auch! Wann bitte schön sollte ich DAS denn aktiviert haben?

Am Abend schrieb ich über die E-Plus Website -Kontakt- eine E-Mail mit der Bitte, diesen Unsinn doch bitte wieder rückgängig zu machen, da ich weder etwas aktiviert hatte noch so etwas wünschte, geschweige denn wusste, dass diese Option verfügbar war!

Wozu sollte ich auch eine Internet Flat über Handy wollen? Ich habe doch Internet zuhause. Wie auch immer, ich bekam die Antwort. Man entschuldigte sich und versprach, alles wieder zu stornieren. Schön, dachte ich. Guter Serivce!!

Denkte! Ende Juni bekam ich eine fette Rechnung, worauf diese nicht bestellte Flatrate mit aufgeführt war. Die Rechnungen wurden, ohne vorherige Info per E-mail, einfach vom Konto eingezogen. Ich ließ es zurückbuchen und überwies den Betrag ohne das Flat.

Beschwerdeschreiben wurden ignoriert, stattdessen wurde kurzerhand und ohne Vorwarnung mein Handy gesperrt. Ich will telefonieren und stelle fest: es geht einfach mal nicht!! Seitdem geht es hin und her, aber geändert hat sich nichts!

Ich bekomme immer noch die Rechnung mit der Flat und die Beträge werden auch noch ganz dreist eingezogen. Dabei hatte ich denen doch die Einzugsermächtigung entzogen. Was ist das für ein Geschäftsgebahren? Kann mir jemand einen Rat geben, wie ich diese Mitarbeiter von E-Plus dazu kriege, ihre Arbeit richtig zu tun? Danke für die Rückmeldung.

Kann hier jemand helfen?

Kommentare (5)

Ich habe ein ähnliches Problem: Ich wurde angerufen, die Internet Flat sollte mir aufgeschwatzt werden, ich wollte sie nicht, und jetzt habe ich sie schon 4 Monate bezahlt. Eplus weigert sich zu erstatten und tut, als hätte ich irgendeinen Vertrag für die Internet Flat unterschrieben, was natürlich nicht der Fall ist.

Habe vor einigen Wochen einen Anruf von dem Base- Kundenservice erhalten: Der Mitarbeiter war so was von unsympatisch und redete ohne Punkt und Komma. Ich musste ihn zwischendurch richtig laut unterbrechen, da ich nichts verstehen konnte. Jetzt im Nachhinein weiß ich, dass das auch seine Absicht war. Er wollte gar nicht, dass ich was verstehe, sondern lediglich, dass ich ein \»Ja\« abgebe. Ich hatte ihm ausdrücklich am Telefon gesagt, dass ich keinen Vertrag am Telefon abschließen möchte. Er solle mir bitte die Infos per Post zukommen lassen. Was passiert? Ich bekomme Post! Aber: in dem Schreiben wird mir mitgeteilt, dass ich eine Zusatzdienstleistung für zusätzliche 10,- EUR gebucht hätte! Zwar mit Widerrufsbelehrung und Widerrufsmöglichkeit, aber trotzdem ich habe wieder die Arbeit, einen Brief an Base zu schreiben. Mal schauen, wie die Sache weiterläuft! Werde berichten!

ich kenn die probleme mit dem laden auch, schrecklicher verein. Wie ist es ausgegangen?

Da kommt ja was auf mich zu ;) habe gerade von meienr bank das komplette Geld zurücküberweisen lassen, da die viel zuviel abgebucht haben. Der Kundendienst sagte ich würde eine gutschrift bekommen,das würde aber dauern. Naja mal sehen was passiert. ich habe in meiner Mail vermerkt, das wenn mein Handy gesperrt wird dies ein sofortiger Kündigungsgrund ist. Bin gespannt ;)

Da kommt ja was auf mich zu ;) habe gerade von meienr bank das komplette Geld zurücküberweisen lassen, da die viel zuviel abgebucht haben. Der Kundendienst sagte ich würde eine gutschrift bekommen,das würde aber dauern. Naja mal sehen was passiert. ich habe in meiner Mail vermerkt, das wenn mein Handy gesperrt wird dies ein sofortiger Kündigungsgrund ist. Bin gespannt ;)

Hinterlasse einen Kommentar zu diesem Eintrag


Weitersagen
Anzeigen
Mitmachen

Beschwerde Problem

Du hast selber am eigenen Leib schlechte Erfahrungen gesammelt und willst es den Leuten mitteilen? Dann lass deine Beschwerde raus und lasse Dampf ab! Wie das geht? Ganz einfach, schick uns eine Mail und wir veröffentlichen deine Meckerei.

Suche
Inhalt dieser Seite
Zusammenfassung

Erfahrungsbericht eines unzufriedenen Kunden: Eplus aktiviert Internet Flatrate übers Handy ohne Zustimmung des Kunden und bucht trotz Einspruch weiter vom Konto ab