« Probleme mit Base Kundenservice - Frustration durch Emails aus dem Textbaukasten | Main | Verzweiflung über die Deutsche Post - Briefe kommen nicht an »

Baur Versand verweigert Bestellannahme - Auf zu wenige Einkäufe folgt Sperrung des Kontos

Ich möchte mich an dieser Stelle über den Baur Versand beschwerden!. Ich bin dort seit einigen Jahren Kunde - und habe oft bestellt (auch schon als Sammelbestellung) - und gekauft.

Nun wollte ich nach ca. 2-3 Jahren mal wieder was bestellen - doch mein Kundenkonto war gesperrt. Auf Nachfrage bekomme ich die Antwort, dass ich nichts mehr bestellen darf, ich hätte angeblich in der Vergangenheit zu wenig von den bestellten Sachen gekauft.

Das wurde mir jedoch niemals vorher mitgeteilt (und wie gesagt ist meine letzte Bestellung schon einige Jahre her). Auch waren meine Bestellungen immer im normalen Rahmen - jedoch wenn mir Sachen nicht passen kaufe ich sie halt auch nicht - ich habe aber auch schon etliches beim Baur Versand gekauft.

Also alles ganz normal wie ich finde. Wozu gibt es denn schliesslich einen Versandhandel - wenn man nicht mehrere Größen bestellen kann, diese daheim anprobieren darf - und bei nicht passen auch zurücksendet? Ich finde diese Aktion des Baur Versand unmöglich!

Hinterlasse einen Kommentar zu diesem Eintrag


Weitersagen
Anzeigen
Mitmachen

Beschwerde Problem

Du hast selber am eigenen Leib schlechte Erfahrungen gesammelt und willst es den Leuten mitteilen? Dann lass deine Beschwerde raus und lasse Dampf ab! Wie das geht? Ganz einfach, schick uns eine Mail und wir veröffentlichen deine Meckerei.

Suche
Inhalt dieser Seite
Zusammenfassung

Wer im Versandhandel zuwenig von den bestellten Produkten letztendlich kauft, muss mit der Sperrung des Accounts rechnen. So passierte es einer Kundin beim Baur Versand.